Die Ausstellung zeigt “wooden web”, ein Heimwerkermodell des Kommunikationsnetzwerkes. Es kombiniert Projekte und Installationen welche die Ausstellungsräume aktiv einbeziehen mit bestehende Werken und eine Performance zur Eröffnung. 

Ausstellungszeitraum : 1. – 30. 9. 2017

Autoren und Kuratoren: Josef Daněk, Tereza Nováková
Künstler: Michael Carty – Michael White, Josef Daněk, Pavlína Kubelková, Michaela Labudová, Pavel Matoušek, Dirk Grosser, Ivana Zochová sowie ausgewählte Studenten des Zeichenstudios an der FA FO in Ostrava.

Die Vernissage am 1.9. 19-22 Uhr wird musikalisch umrahmt von Hartmut Dorschner (Monster-Synthesizer) und Günter Heinz (Blasinstrumente).

Die beiden Musiker Günter Heinz (Posaune, Flöte) und Hartmut Dorschner (Saxophon) gehören zu den herausragenden Persönlichkeiten der Dresdner Jazzszene. Sie spielen seit mehr als 20 Jahre spielen in der Blauen Fabrik, zu deren Gründern sie 1996 – neben der Tanzprofessorin Hanne Wandtke – gehörten.
Beide sind auch als Komponisten „ernster Musik“ tätig, und beide entwickelten auf ihren Instrumenten neuartigen Spieltechniken. Seit einigen Jahren spielen sie verstärkt auf Festivals im In- und Ausland, so erlebte ihr Projekt mit dem Elektroniker Heribert Dorsch, einen gefeierten Auftritt bei der MIB-Jazznight und wurde von Radio Bremen vollständig gesendet.