Malerei / Grafiken von Michael Kral und Holzskulpturen von Johann Kral

6. März bis 9. April

Vernissage Freitag 6. März 19 Uhr
Einführung: Cornelia Köckritz, Kuratorin [parablau]. Dipl. Heil. Päd. Eva Kral trägt die Laudatio vor.
Musikalische Umrahmung: echofreak & almagnifico (Dresdner Geräuschkünstler)

“Malerei/Zeichnungen und Holzskulpturen. Zweidimensionale und dreidimensionale Darstellungen. Vater und Sohn. Verbindendes und Trennendes und doch erkennt man vom ersten Betrachten an das Gemeinsame. Beide Künstler lassen in ihren Werken eine schöne Klarheit erkennen, eine Tiefe, die den Betrachter in ihren Bann zieht. Beide sind sie nah dran am Leben, sind hochsensible Beobachter des Alltäglichen. Sowohl Vater als auch Sohn beherrschen ihre Kunst, sind exzellente Techniker. Keine wilde Selbstzerfleischung sondern scheinbar mühelose Konfrontation mit dem Leben und seinen Erscheinungen. Kral Junior ist Suchender, tastet in verschiedene Richtungen. Kral Senior ist gefestigt aber keineswegs fest. Bei ihm ist die facettenreiche Ausdruckskraft Leidenschaft. Sein Werk ist von einer großartigen Leichtigkeit geprägt, welche das Betrachten seiner Bilder zum Hochgenuss werden lässt. Auch Johann Krals Skulpturen sind von großer Reife und Schönheit. Eine wunderbare Idee, dass sich die Werke nun in einer gemeinsamen Ausstellung harmonisch berühren können.”
(Text: Anke Donath)

MICHAEL KRAL – Maler, Grafiker, Kommunikationsdesigner, Fotograf und Musiker
Michael Kral (Jahrgang 1970) lebt und arbeitet in der Dresdner Neustadt. Er liebt aber auch die Weite der Landschaft. Feinstrichig beschreibt er sie in eindrücklichen Ölpastellzeichnungen. Für Kral ist der Augenblick vor der Natur wichtig, deren Konzentrat er aus bewegten, oft unruhigen, mit weiß aufgehellten Bildflächen herstellt, die kubisch aufgebaut sind, dennoch lyrisch anmuten und auch impressionistische Stimmungen erzeugen. Seine Öl- und Acrylbilder weisen den Maler als Kenner von Form und Farbe aus, der die Großstadt liebt und ihr ihren eigenen Charme abgewinnt. Die großen Formate auf Leinwand beeindrucken durch die Leichtigkeit der Wahrnehmung und die räumliche Ausdehnung in die Bildtiefe. Dagegen sind die Arbeiten auf Papier eher von Innen heraus gesteuert, wobei der Strich oft gegen die Form arbeitet. Kral wählt Ausschnitte mit großer kompositorischer Kraft. Sie spiegeln sowohl sein Wesen als Städter als auch seine große Naturverbundenheit wieder.
weitere Infos: www.kral-artifex.com

JOHANN KRAL – Holzbildhauermeister
Der in Dresden 1990 geborene Bildhauermeister Johann Kral hat sich frisch aus München wieder in seinem Geburtsort eingefunden und fesselt mit seinen lebendig wirkenden Skulpturen, die eine Momentaufnahme im Holz festhalten. Detailliert und dennoch naiv und fruchtig grob bearbeitet er seine Figuren und fängt dich im Augenblick. Seine Werke ziehen in Erinnerungen, Träume und im Hier und Jetzt. Sie berühren!
weitere Infos: www.johann-kral.blogspot.com