Werke von Thomas Christians. Bild & Text.

12.06.15 – 09.07.15

“Die Arbeit an meinen Bildern beginnt meist mit einem
explosionsartigen – unbewussten Malausbruch. Die so entstandenen
Konturen und Formen bilden das Gerüst, welches durch bewusstere
Interpretation in kürzeren oder längeren Zeitabständen ausgebaut wird.
Ich benutze Pinsel, greife zur Spraydose, zur Farbrolle,
zu herumliegenden Gegenständen oder tropfe auf das Bild.”

http://thomas-christians.de